Was bei einer Adressänderung bei Umzug zu beachten ist

Ist der Umzugstag erst einmal vorüber, ist die größte Aufgabe geschafft. Kleine Änderungen an der Wohnungseinrichtung sind sicher hier und da noch zu erledigen. Jetzt kommt es aber auch darauf an, die Adressänderung bei Umzug Freunden und Bekannten oder offiziellen Stellen mitzuteilen. 

Keine großen Probleme dürften Sie damit haben, die Adresse nach dem Wohnungswechsel ihren Freunden und Bekannten auszurichten. Ein kurzes Telefonat oder eine Einladung auf einen Kaffee in die erste Wohnung und die Adressänderung bei Umzug wird persönlich überbracht. Auch ist es eine schöne Idee, Bekannten und Verwandten eine Karte überreichen zu können, auf welcher die neuen Kontaktdaten vermerkt sind.

Versicherungen und Krankenkassen sollten sie Ihre Adressänderung bei Umzug ebenfalls ausrichten. In den meisten Fällen reicht hier ein Anruf im Service-Center oder bei Ihrem persönlichen Berater. Vor allem bei der Hausratversicherung ist es wichtig die neuen Daten zum Mietobjekt oder der Eigentumswohnfläche zu melden. Im Schadensfall beruft sich die Versicherung nämlich auf die Daten, die Sie vorgegeben haben. Möglicherweise lohnt es sich auch, bei der KFZ-Versicherung den Wohnungswechsel anzuzeigen. Gehören zum neuen Wohnobjekt nämlich abgeschlossene Parkflächen oder Garagen, vermindert sich die Steuerlast Ihres Fahrzeuges. Es kann durchaus sein, dass Sie die Änderung nachweisen müssen, indem Sie Ihren neuen Mietvertrag und die Bescheinigung des Bürgeramtes vorweisen, bei dem Sie sich ummelden waren.

Auch ist es sinnvoll die Adressänderung bei Umzug der Bank mitzuteilen. Dafür haben die meisten Banken standardisierte Bögen, die Sie vor Ort oder im Internet ausfüllen können. So können Sie sicher sein, dass sensible Daten nicht unbeabsichtigt an Dritte weitergegeben werden.

Wenn Sie eigene Kinder haben, teilen Sie die Adressänderung bei Umzug der Schule oder der Kindertagesstätte mit. So wird eine reibungslose Kommunikation aufrechterhalten und Schüler, Kindergartenkind, Eltern und Lehrer sowie Erzieher sind im Bedarfsfall schnell informiert.

Ebenso benötigen die Verlage der Tageszeitung und Zeitschriftenabonnements Ihre Information über die Adressänderung bei Umzug, wenn Sie am Tag nach dem Umzug zum Beispiel einen Blick in die Tageszeitung werfen wollen. Vor bösen Überraschungen sind Sie auch sicher, wenn Sie der GEZ den Umzug melden. Worauf Sie noch achten sollten, wenn sie ihre Anschrift ändern, können Sie im Text “Adressänderung” nachlesen.

  1. Noch keine Kommentare vorhanden.